Historisches Firmenschild der Linn Präzision
Linn Präzision Firmengebäude in den 60er Jahren

Historie

1965:
Gründung als Personengesellschaft durch Hans Werner Linn
1985:
Aufbau des Automobilzulieferbereichs
1990:
Umstrukturierung durch Betriebsaufspaltung in die Gesellschaftsform der Linn GmbH und Linn oHG
1991:
Integration der maschinellen und manuellen 100%-Prüfung
1994:
Übernahme der Unternehmen durch:
    Annegret Linn
     
      Dipl.-Kaufmann
Heinrich-Michael Marx
1995:
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9002 (heute 9001) - DQS-Reg.-Nr. 3170 QM08
1998:
Zertifizierung nach VDA 6.1 - DQS-Reg.-Nr. 3170 A1
2001:
Aufspaltung und neue Struktur in zwei Vertriebsbereiche und einen Servicebereich:
Linn Präzision Automotive Vertriebs GmbH
Linn Präzision Norm- und Drehteile Vertriebs GmbH
Linn Präzision Service & Logistik GmbH
2005:
Gründung "Linn Präzision Systemtechnik GmbH"
2009:
Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001- DQS-Reg.-Nr. 3170 UM
2011:
Ausweitung des Qualitätsbereiches (u.a. Investition in Konturenmessgerät mit integrierter Rauigkeitsmessung und in weitere Kamera-Sortieranlage)
2012:
Integration einer Reinigungsanlage für Technische Sauberkeit
2013:
Erweiterungsbau des Qualitätsbereiches
...:
Linn entwickelt sich weiter